Peter Kowald Gesellschaft / ort e.V.

Impressum/Kontakt
Newsletter bestellen
Mitglied werden

ort Luisenstraße 116 42103 Wuppertal | zu Googlemaps »

zurück »
KONZERT
Freitag, 13. Dezember 2019, 20 Uhr
Sonata erronea
Gunda Gottschalk Violine, Dusica Cajlan-Wissel Klavier



Foto © privat

In der klassischen Duo-Besetzung von Geige und Klavier laden die Improvisationsmusikerinnen Gunda Gottschalk und Dusica Cajlan-Wissel zu einer besonderen Hör-Reise ein. Durch ihre ähnliche musikalische Herkunft bringen beide ein starkes Gefühl für kammermusikalische Formen und musikalische Strukturen mit ins Spiel. Das musikalische „Jetzt“ zu formulieren, ist die Essenz ihrer Arbeit. Gemeinsam entdecken sie Umwege, Abwege und Seitenwege hinter ihrer klassischen Ausbildung und lassen eine phantasievolle, eigenartig-lyrische Musik entstehen.

Sonata erronea“ ist auch Titel der CD, welche die beiden Musikerinnen 2017 aufgenommen haben. Dazu schreibt Heinrich Brinkmöller-Becker in NRW-Jazz: „Irrig“ oder„falsch“, wie der CD-Titel nahelegt, ist an den zehn Tracks nun wirklich gar nichts (...). Irrlichternd ist das gemeinsame Erkunden von spielerischen und klanglichen Abenteuern, an denen man als Zuhörer teilhaben kann. Da gibt es Energieausbrüche von rhapsodischer Wucht (Fuga) oder ein Duo-Galopp (Spiel), Anfänge im Pianissimo mit steigernder Dynamik bis zu einer bedrohlich-dicht wirkenden Atmosphäre (Taucher). Interessant, wie das Klangspektrum von (präpariertem) Piano und Violine vom Bass zum höchsten Register des Saiteninstruments variantenreich mit immer wieder überraschenden Wendungen eingesetzt wird.


Gefördert durch: